LOG IN
Kategorien
Immobilien blog

Ivo Furter im Interview mit dem Sender TVO zur Leerstandsquote in der Stadt St. Gallen

Immobilien-Blog

Blog

Ivo Furter im Interview mit dem Sender TVO zur Leerstandsquote in der Stadt St. Gallen

Klicken Sie auf den unten ersichtlichen Link zum Beitrag

Welche Auswirkung hat die kontinuierliche Zunahme der Bevölkerung in St. Gallen auf die Leerstandquote der Stadt? Können die Eigentümer von Immobilien in St. Gallen die Situation beeinflussen?

 

Link zum Interview auf TVO:

https://www.tvo-online.ch/aktuell/zuwanderung-haelt-an-stadt-st-gallen-hat-ueber-82000-einwohner-155971647

 

TVO-IFU-Bild-15Jan2024k

Haben Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen bezüglich Immobilien? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kategorien
Immobilien blog

Wann ist ein versierter Immobilien-Vermittler seine Kosten wert?

Immobilien-Blog

Blog

Wann ist ein versierter Immobilien-Vermittler seine Kosten wert?

Die Vermittlungs-Provisionen sind immer wieder ein Thema. Will der Inhaber einer Liegenschaft diese verkaufen, so stehen ihm verschiedene Wege der Zusammenarbeit mit einem Vermittler offen.

Er kann den Verkaufsauftrag mit einem Honorarsatz in Prozenten des Verkaufspreises erteilen, zum Beispiel 2.5%, oder mit einer vorher vereinbarten Pauschale oder einer beliebigen Zwischenlösung. Zu bedenken ist, dass die gleiche Liegenschaft nicht für jeden Interessenten gleich viel wert ist. Es gilt also, jenen Käufer zu finden, für den sie am besten passt und der über die nötigen Mittel verfügt.

 

Die Resultate werden hier weit auseinander liegen. Ein Käufer, der Anpassungen vornehmen oder umbauen muss, hat die höheren Auslagen als ein Interessent, für den es gerade passt. Hier wird ein guter Makler seine Erfahrungen und Verbindungen einsetzen und mit Ausdauer und Geschick ein überdurchschnittliches Ziel erreichen, ohne dass der Käufer übervorteilt wird. Dieser Aufwand lässt sich nicht pauschalisieren.  Eine Entschädigung als Prozent-Satz vom Verkaufserlös bildet deshalb eine faire Lösung, ist Ansporn für ein gutes Resultat und belohnt den Aufwand. 

 

Das Verhältnis vom Honorar zum Verkaufserlös ist eindrücklich: 

2.5% eines Verkaufs von Fr. 1 Mio. machen Fr. 25 000.- aus. Wird die Liegenschaft zu Fr. 1.1 Mio. verkauft, also Fr. 100 000.- besser, so kostet dies den Verkäufer nur Fr. 2 500.- mehr. Entscheidend ist also nicht der Honorar-Ansatz, sondern die Gegenleistung des Vermittlers. Dessen Arbeit soll korrekt entschädigt werden, aber hier an der Qualität der Arbeit zu sparen, kann den Verkäufer teuer zu stehen kommen.

 

Fazit

Ein erfahrener Makler, der sich aktiv für ein gutes Resultat einsetzt, ist seine Kosten wert. Er vermittelt dem Verkäufer die Sicherheit, dass ein marktmässig gutes Resultat erzielt wird und er begleitet den Verkäufer auch in den administrativen Belangen. 

 

Eine Schätzung kann als Anhaltspunkt dienen, sie bleibt aber eine Schätzung und wird kaum je mit dem Resultat am Markt übereinstimmen.

Verkauf_Rosenberg.W-defkl

Haben Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen bezüglich Immobilien? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kategorien
Immobilien blog

Ein Immobilienverkauf ist es wert, Experten beizuziehen

Immobilien-Blog

Blog

Ein Immobilienverkauf ist es wert, Experten beizuziehen

Im Internet stossen potentielle Käufer von Immobilen immer wieder auf «Fake-Fotos» die begeistern, aber nicht die ganze Wahrheit zeigen oder Beschriebe, die der Realität vor Ort widersprechen. Die Immobilienexperten von Furter&Furter gehen beim Hausverkauf auf die individuellen Ansprüche der potentiellen Käuferschaft ein.

Eine Liegenschaft kann an einer noch so schönen Aussicht liegen – befindet sich ein Schiesstand in der Nähe, kann einem das die Freude verderben. Und den Preis. Fakt ist: Dieselbe Liegenschaft ist nicht jedem Interessenten gleich viel wert. Wer einen Fachmann ins Vertrauen zieht, sollte sich auch Gedanken machen, wen er mit der Bewertung der Liegenschaft betraut. Weist er die breite Ausbildung auf, die dieses Metier verlangt? Ist er unabhängig und somit keiner übergeordneten Instanz im Hintergrund verpflichtet? Und welche Referenzen kann sein Unternehmen vorweisen? Der Verkauf des Eigenheims ist von Emotionen begleitet – sowohl beim langjährigen Besitzer wie auch beim potentiellen Käufer. Vertrauen und eine individuelle Betreuung, auch bei der Hausbesichtigung, sind somit Grundvoraussetzungen für den Verkaufserfolg. Ein selbstständiges Unternehmen wie die Furter & Furter AG mit ihren über 120 Jahren Erfahrung ist keine schlechte Voraussetzung. Denn ein zuverlässiger Berater spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern am Ende auch Geld. 

 

 

Vorsicht vor «Gratis-Schätzung»

Furter & Furter weiss auch, warum man sich von den vielen «Gratis»-Angeboten nicht verführen lassen sollte. Durch die tiefen Zinsen ist die Nachfrage an Wohneigentum gestiegen. Damit steigen aber auch die Preise und die Anzahl der Immobilien-Makler, die nach willigen Käufern Ausschau halten. Wohneigentümer – ob verkaufsbereit oder nicht – erhalten immer wieder Flyer, die eine Gratisbewertung des Eigenheims anbieten. Man wird aufgefordert, sämtliche Details preiszugeben. Bei den versprochenen «Gratis-Schätzungen» handelt es sich dann aber nur um hedonische Bewertungen, zusammengestellt aus Vergleichswerten vergangener Transaktionen in der Region. Aber ist Ihre Liegenschaft wirklich mit der Ihres Nachbarn vergleichbar? Kann ihr Wert durch ein Computerprogramm berechnet werden? Die Antwort ist klar: Selbst im gleichen Quartier sind die Preise eines Objekts abhängig von Lage, Ausbau und Erschliessung. 

 

 

Experten in allen Liegenschaftsfragen

Die St. Galler Immobilienexperten erstellen Gutachten für Eigentümer mit Verkaufsabsicht einer Liegenschaft oder für andere Bewertungszwecke. Der Immobilienfachmann weiss jedoch: Bei jeder Bewertung handelt es sich lediglich um eine Schätzung. Den wahren Wert kennt nur der Markt selbst. Der erfahrene Immobilienvermittler erarbeitet den besten – und somit auch einen fairen – Preis aus dem Kontakt mit einer grossen Anzahl von Kontakten. Es ist in der Regel nicht im Sinne eines Auftraggebers, die Liegenschaft zu einem im Voraus bestimmten Preis möglichst rasch an einen Käufer zu bringen. Die Immobilienbewirtschaftung ist ein ebenso wichtiger Unternehmensbereich der Furter & Furter AG wie der Verkauf von Liegenschaften. Von der Erfahrung aus der Verwaltung von Liegenschaften profitieren auch Eigenheimbesitzer im Verkauf oder Investoren von Renditeobjekten, bspw. im Bereich der Vermietung. 

Die Furter & Furter AG betreut mit sieben Mitarbeitern rund 1 000 Miet- und Eigentumsobjekte und nimmt aus Qualitäts- und Kapazitätsgründen kaum weitere Mandate auf. Damit ist der Chef/Inhaber über alle Anliegen und jeden Auftrag im Bild und der Kunde kennt die kompetenten Personen, die sich mit seinen Wünschen befassen. 

Auch im Verkauf gilt die Devise «Qualität vor Quantität», wodurch die Immobilienexperten pro Jahr lediglich rund ein bis zwei Dutzend Kunden bedienen können. 

Auf www.furter-immobilien.ch findet sich auf einer Ostschweizer Karte ein Grossteil der Kunden- und Referenzobjekte, die das Unternehmen in der langen Unternehmens-Geschichte bearbeiten durfte bzw. noch bearbeitet. 

Haus-Verkauf-Kunden

Haben Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen bezüglich Immobilien? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kategorien
Immobilien blog

Interview zum Wertanstieg von Immobilien in St. Gallen

Immobilien-Blog

Blog

Interview zum Wertanstieg von Immobilien in
St. Gallen

Das Interview über Immobilienwerte von Radio Toxic FM

Radio Toxic FM befragte Ivo Furter zu kürzlichen Preisanstiegen in der Stadt St. Gallen. Nachfrage und Angebot treiben seit Jahren im Zentrum und in einigen Quartieren (z.B. Rotmonten) die Verkaufspreise von Immobilien in die Höhe.

ivo-furter-immobilien-stgallen

Haben Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen bezüglich Immobilien? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kategorien
Immobilien blog

Immobilien-Experten, seit 120 Jahren

Immobilien-Blog

Blog

Immobilien-Experten, seit 120 Jahren

Anlässlich unseres 120-jährigen Jubiläums erschien am Freitag, 8. Juni 2018 ein doppelseitiger Beitrag im St. Galler Tagblatt über unsere Unternehmung und deren lange Tradition.

 

Hier (Link zu St. Galler Tagblatt) können Sie den Artikel nachlesen.

Unternehmensporträt Furter & Furter
Ivo Furter Geschäftsleiter mit seinen Mitarbeitern im Büro am Oberen Graben 12 in St. Gallen

Kategorien
Immobilien blog

Aussichtsparadies „Vögelinsegg“ in Speicher AR

Immobilien-Blog

Blog

Aussichtsparadies „Vögelinsegg“ in Speicher AR

Nicht ganz ohne Stolz dürfen wir verkünden:
Die Furter & Furter AG verwaltet den Grossteil des Aussichtsparadieses „Vögelinsegg“ in Speicher AR.

Klinik Bellavista
Das moderne Gebäude der Augenklinik Bellavista macht seinem Namen alle Ehre. Über der Klinik befinden sich vier hochwertige Eigentumswohnungen.

 

Neben der Augenklinik Bellavista und einem Teil der Berit Klinik, sind auch die herrlichen neuen drei Mehrfamilienhäuser in Holzbauweise auf der Hügelkrete hinzugekommen. Im Minergie-Standard sind dort 30 Wohnungen und Gewerberäume mit 55 Garagenplätzen entstanden.

 

Die Trägerschaft kam zur Überzeugung, dass unsere Verwaltung am besten zu diesem Niveau passt. Dieser Entscheid und der Vertrauensvorschuss wurden durch unsere Referenzen bestärkt.

Mehrfamilienhäuser Vögelinsegg-Wohnen
Weitere Angaben zur den imposanten Bauten finden Sie hier: